360 Grad

Mit Dreißig verliebt sich Katharina Middendorf in ihren Yogalehrer, lässt ihr gesichertes Leben zurück und geht mit ihm nach Indien; sie heiratet, wird schwanger und gründet ihre Yogaschule nivata. Die ersten 180 Grad nehmen ihren Lauf. Doch das Leben zeigt ihr auch noch eine ganz andere Seite, und da geht es um tiefe Umbrüche und den Umgang mit Krankheit und Tod. Auch um diese zweiten 180 Grad mit all seinen Schicksalsschlägen geht es in diesem Buch, und um die Erkenntnisse, die sie aus den gesamten 360 Grad gewonnen hat: dass bei aller Machtlosigkeit die Entscheidung, weiterzugehen, in unseren Händen liegt.

„360 Grad“ ist ein außerordentlich berührendes, oft verstörendes, aber im Endeffekt auch ein sehr tröstendes Buch, das uns einlädt darüber nachzusinnen, wie wir wohl dem Tod im Leben – und dem Leben im Tod – begegnen würden. (Anna Trökes, Yogalehrerin und Autorin)

„Ein Buch voller Tiefe, innerer Klarheit und großer Kraft, sich dem Leben zu stellen.“ (Dieter Gurkasch, Autor von „Leben Reloaded!“)

> hier bestellen!