Pawanmuktasana, 12./13.01.2019, Berlin Jetzt anmelden

Hast Du manchmal keine Idee was Du auf der Yogamatte üben sollst?
Kommt Dir dein Yoga-Unterricht manchmal zu einseitig vor?
Findest Du, dass weniger manchmal mehr ist?

Die drei Serien aus dem Satyananda Yoga (Pawanmuktasanas) sind kleine Power-Pakete, die Dir neue Ideen und Impulse für Deine eigene Yogapraxis oder Deinen Yoga-Unterricht geben. Sie sind einfach und dabei höchst komplex. Die Übungen gelten als vorbereitenden Asanas, die alles andere als nur „Vorbereitung” von großen Asanas sind, sondern in sich schon ganz komplett.

Es sind leichte Übungen mit großer Wirkung – so lassen sich diese Serien aus dem Satyananda Yoga wohl am besten beschreiben. Während man auf der Matte sitzt und die Handgelenke kreist, kann sich eine ganz neue Welt erschließen.

Die Übungen sind für den fortgeschrittenen Yogi, der dadurch für Geschmeidigkeit in den Gelenken sorgt, was ihn optimal auf schwierige Haltungen wie Baka Dhyanasana, Haltung der Krähe, oder Padmasana, den Lotossitz, vorbereitet, ebenso wie für einen Rentner, der in dieser entspannenden Bewegung Erleichterung und Freude erfährt, oder alle anderen, die durch die Konzentration in einen meditativen Zustand kommen, der jenseits von Anstrengung liegt.

Es sind einfache Übungsabfolgen, die für jeden die passende Ebene bereithalten und dadurch ganz tief ins Yoga führen. Unabhängig von Alter, Physis oder Erfahrung. Und dabei so effektiv, wie es kleine Dinge oft sind, wenn man sich die Mühe macht, ganz genau hinzuschauen.

Du lernst in der Fortbildung ganz konkret:

  • die Gelenkserie (Pawanmuktasana 1) kennen und spürst welche Dimensionen sich bei den kleinsten Bewegungen auftuen können.
  • die verdauungsfördenden Asanas aus der Serie des Satyananda Yoga (Pawanmuktasana 2) kennen und erfährst was diese Serie im Liegen noch alles kann.
  • die Serie kennen, die hilft, Energieblockaden zu beseitigen (Pawanmuktasana 3) und erfährst was sich hinter Namen wie Gatyakmak Meru Wakrasana verbirgt.

Du lernst in der Fortbildung darüberhinaus:

  • wie man aus den Einzelübungen der Pawanmuktasana kleine Sequenzen „Flows“
  • erstelltwie man fortgeschrittene Übungen mit Hilfe der Pawanmuktasanas vorbereitet
  • wie man mit Hilfe Pawanmuktasanas die einzelnen Wahrnehmungsebenen (Koshas) erreicht

Nach der Fortbildung kannst Du:

  • Abwechslung in Deine Yogaklassen bringen
  • besondere Zielgruppen an Schülern gezielter ansprechen
  • komplexe Übungen leicht vorbereiten

Tip: Hier kannst Du Dir die Pawanmuktasana-Serien in der Yoga-Aktuell mit Katharina anschauen: Pawanmuktasana 1, Pawanmuktasana 2 und Pawanmuktasana 3.

Und hier kannst Du alle drei Hefte im Dreier-Bundle bestellen!

 

Achtung! Diese Funktion erfordert aktiviertes Javascript, um fehlerlos zu funktionieren.

  • Veranstalter:

    nivata


  • Name:

    Pawanmuktasana

  • Typ:

    Fortbildung

  • Datum:

    12./13.01.2019

  • Zeit:

    Sa/So 09:00 – 15:00 Uhr

  • Ort:

    Yogaschule Zehlendorf
    Riemeisterstr. 114
    Eingang Yogaschule: Im Gestell
    14169 Berlin

  • Anreise:

    U-Bahnhof Onkel-Toms-Hütte (U3)

  • Teilnehmerzahl:

    Mind. 6

  • Lehrer:
  • Zertifikat:

    Zertifikat über 12 Ausbildungsstunden

  • Info:

    Für Yogalehrer und/oder Yogalehrer in Ausbildung oder Schüler mit einer regelmässigen Yoga-Praxis