Die Psychologie der Chakren, 02./03.12.2017, Berlin Jetzt anmelden

Bei dieser Fortbildung stehen sieben speziell von Katharina Middendorf entwickelte Yogasequenzen im Vordergrund, die körperlich und geistig auf das traditionelle System der Chakras abgestimmt sind. Dabei werden auch moderne psychologische Ansätze berücksichtigt.

Chakren sind Felder unserer Persönlichkeit, die uns helfen können, unsere Komplexität besser zu verstehen. Die Yogasequenzen sind Hilfestellungen, diese komplexen Bereiche in uns zu beleuchten, schmerzhaftes zu versöhnen und Kräfte zum Strahlen zu bringen.

Im Laufe des Wochenendes werden neben den dynamisch-sanften Chakrensequenzen, die Techniken aus dem Satyananda Yoga beinhalten, auch Techniken und Erfahrungen vermittelt, wie man ganze Yogaklassen chakrenbasiert aufbauen kann. Damit können Lehrer ihren Klassen oder Workshops einen Themenrahmen bieten, der die Übungen zusammenhält und von tiefgreifender Wirkung sein kann.

Inhalte

  • Einführung in die Psychologie der Chakren
  • Definition der 7 Persönlichkeitsfelder
  • Aufbau und Ausführung der 7 Yoga-Chakren-Sequenzen
  • Unterrichtsprinzipien von Chakra-basierten Klassen

Tip

Achtung! Diese Funktion erfordert aktiviertes Javascript, um fehlerlos zu funktionieren.

  • Veranstalter:

    nivata


  • Name:

    Die Psychologie der Chakren

  • Typ:

    Fortbildung

  • Datum:

    02./03.12.2017

  • Zeit:

    Sa/So 09:00 – 15:00 Uhr

  • Ort:

    Frau Glück, Gardeschützenweg 135, 12203 Berlin–Lichterfelde

  • Anreise:

    S-Bahnhof Lichterfelde West

  • Teilnehmerzahl:

    Mind. 6

  • Lehrer:
  • Zertifikat:

    Zertifikat über 12 Ausbildungsstunden

  • Info:

    Für Yogalehrer und/oder Yogalehrer in Ausbildung oder Schüler mit einer intensiven Yoga-Praxis